Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

BGH: Pflegebedürftige können ihren Pflegedienst jederzeit und fristlos kündigen

Alltag

BGH: Pflegebedürftige können ihren Pflegedienst jederzeit und fristlos kündigen

Foto: Gerd Altmann/pixelio.de

Behinderten ist nicht zuzumuten, wenn sie bei der Pflege nicht mit ihrem Anbieter zufrieden sind. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) in letzter Instanz verbindlich für alle entschieden. Dies gilt ausdrücklich auch dann, wenn es schriftlich anders vereinbart wurde. Wird eine Kündigungsfrist für den Pflegebedürftigen vorgeschrieben, so ist diese Klausel unzulässig und damit unwirksam.

Diese Kündigungsmöglichkeit gilt nur für den Pflegebedürftigen, nicht für den Pflegedienst. Der Bundesgerichtshof begründet dies damit, dass ein Pflegevertrag kein normaler Dienstleistungsvertrag sei. Aufgrund der Definition der Pflegebedürftigkeit und der darin enthaltenen Maßnahmen der Grundpflege sei der Pflegevertrag ein Vertrag über „Dienste höherer Art“.

Die in der Grundpflege anfallenden gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Bereich der Körperpflege berühren die Intimsphäre des Betroffenen und seien mit einer großen persönlichen Nähe respektive Abhängigkeit zu der Pflegeperson verbunden. Körperpflege, Ernährung und Mobilität seien Dienste, für die der Kunde besonderes Vertrauen erforderte. Einer besonderen Form der Kündigung bedarf es nicht. Der Pflegedienst darf für den Zeitraum nach der fristlosen Kündigung nichts mehr in Rechnung stellen.

Das Urteil stärkt die Rechte der Pflegebedürftigen erheblich. Darauf weist Gisela Rohmann von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin. „Bisher war umstritten, ob der Pflegebedürftige bei einer Kündigung des Pflegedienstvertrages Fristen einhalten muss.“

Dokumentation

Originaltext des BGH-Urteils (Aktenzeichen: III ZR 203/10)

Zum Themenschwerpunkt Pflege und Hilfe

Weiterlesen
Das könnte Sie auch interessieren…

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Alltag

Wir machen ROLLINGPLANET:

Neueste Beiträge

Top-Themen

Das Aufreger-Thema

Eine(r) von uns

Gesellschaft & Politik

Am häufigsten gelesen

Neueste Kommentare

Aufzug