Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

„Das schwarze Loch kam nicht“ – Kristina Vogel wird ZDF-Expertin

Eine(r) von uns

„Das schwarze Loch kam nicht“ – Kristina Vogel wird ZDF-Expertin

Die ehemalige Radsportlerin und mehrfache Olympia-Siegerin spricht über ihre ehrgeizigen Zukunftspläne.

Die Radsportlerin Kristina Vogel ist seit einem Trainingsunfall im Sommer 2018 querschnittgelähmt.

Die Radsportlerin Kristina Vogel ist seit einem Trainingsunfall im Sommer 2018 querschnittgelähmt. (Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa)

Knapp ein Jahr nach ihrem schlimmen Trainingsunfall treibt die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel ehrgeizig ihre Pläne voran. „Das schwarze Loch kam nicht. Ich bin dankbar für die vielen Möglichkeiten“, sagte Vogel im ZDF-Morgenmagazin. Dass sie im Rollstuhl sitze, heiße nicht, dass sie nicht genauso krass sein könne wie vorher.

Expertise bei Sportübertragungen

Zukünftig arbeitet die zweimalige Olympiasiegerin und elfmalige Weltmeisterin auch als Expertin für das ZDF bei Olympischen Spielen und Bahnrad-Titelkämpfen. Die 28-Jährige kommt erstmals Anfang August 2019 bei den ZDF-Übertragungen der „Finals Berlin 2019“ zum Einsatz.

Darüber hinaus steht die Erfurterin auch für die Olympischen Spiele 2020 sowie bei Welt- und Europameisterschaften zur Verfügung. Bereits im Vorfeld der Spiele von Tokio wird die zweifache Olympiasiegerin in einer eigenen Rubrik „Kristina Vogel trifft …“ andere Sportler treffen und den Zuschauern näher bringen.

Engagement in der Politik

Im Mai war die 28-Jährige für die CDU in den Erfurter Stadtrat gewählt worden.

„Ich will meiner Heimatstadt etwas zurückgeben. Als Polizistin, Ex-Sportlerin und im Rollstuhl sitzend habe ich drei starke Themen, die ich erzählen kann“,

betonte Vogel. Sie wolle nun im Stadtrat die Ellbogen ausfahren, wie sie es im Sport gelernt habe.

Zur Person

Kristina Vogel zählte viele Jahre zur absoluten Weltspitze im Bahnradsport. Unter anderem gewann sie olympisches Gold 2012 in London und 2016 in Rio, wurde elfmal Weltmeisterin, stellte mehrere Weltrekorde auf und ist 28-fache Weltcupsiegerin.

Die Sportlerin war am 26. Juni 2018 auf der Radrennbahn in Cottbus bei einem Trainingsunfall mit einem niederländischen Nachwuchsfahrer zusammengeprallt. Seitdem ist sie vom siebten Brustwirbel abwärts gelähmt.

(RP/dpa/PM)

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Eine(r) von uns

Wir machen ROLLINGPLANET:

Neueste Beiträge

Top-Themen

Das Aufreger-Thema

Eine(r) von uns

Gesellschaft & Politik

Symbolbild Ohr

Gesellschaft & Politik

Wieviele Gehörlose gibt es in Deutschland?

Von 18. Juli 2019

Am häufigsten gelesen

Neueste Kommentare

Aufzug