Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Der vermutlich teuerste Second-Hand-Rollstuhl der Welt

Eine(r) von uns

Der vermutlich teuerste Second-Hand-Rollstuhl der Welt

Auktionshaus Christie’s versteigerte Dinge aus dem Leben von Stephen Hawking.

Brachte 320.000 Euro ein: Der Rollstuhl,...

Brachte 320.000 Euro ein: Der Rollstuhl,…

...mit dem Stephen Hawking als junger Mann herumfuhr. (Fotos: Christie’s)

…mit dem Stephen Hawking als junger Mann herumfuhr. (Fotos: Christie’s)

Unsereins würde das Ding vermutlich nicht einmal geschenkt haben wollen und sich lieber drei Maserati plus einen Sopur kaufen. Dennoch freuen wir uns natürlich, dass Stephen Hawking auch nach seinem Tod die Menschen bewegt und den Geldbeutel für eine gute Sache öffnet: Der erste Rollstuhl des genialen Physikers ist am Donnerstagabend in London für umgerechnet 320.000 Euro versteigert worden. Das Original seiner Doktorarbeit aus dem Jahr 1965 ging für ein Gebot von knapp 670.000 Euro an einen unbekannten Bieter, wie das Auktionshaus Christie’s auf seiner Website mitteilte. Mehrere Medaillen und Preise Hawkings erzielten knapp 340.000 Euro.

Doktorarbeit von Stephen Hawking. (Foto: Christie’s)

Doktorarbeit von Stephen Hawking. (Foto: Christie’s)

Der Erlös der Versteigerung des Nachlasses soll wohltätigen Zwecken zugehen – an die Hawking-Stiftung und an die Motor Neurone Disease Association, eine Organisation zur Erforschung der Motoneuron-Krankheit. Bei Hawking wurde in frühen Jahren Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) festgestellt, eine Motoneuron-Erkrankung. Der Wissenschaftler starb im März dieses Jahres.

Im Rahmen der Online-Auktion „Auf den Schultern von Riesen“ hatte Christie’s auch Memorabilia von Albert Einstein, Isaac Newton und Charles Darwin versteigert. Dabei wurde ein Gesamterlös von rund 2,1 Millionen Euro erzielt.

(RP/dpa)

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Eine(r) von uns

Wir machen ROLLINGPLANET:

Neueste Beiträge

Top-Themen

Das Aufreger-Thema

Eine(r) von uns

Kristina Vogel bei der Verleihung der "Sport Bild"-Awards in Hamburg.

Eine(r) von uns

„Geht raus, traut euch!“

Von 21. August 2019

Gesellschaft & Politik

Am häufigsten gelesen

Neueste Kommentare

Aufzug