Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Eine Inklusions-Nachricht, die es dummerweise nicht auf Seite 1 von BILD geschafft hat

Bildung & Berufsleben

Eine Inklusions-Nachricht, die es dummerweise nicht auf Seite 1 von BILD geschafft hat

Macht ja nichts, ROLLINGPLANET übernimmt das und meldet lautstark: Axel Springer veröffentlicht als erstes Medienunternehmen einen Aktionsplan für Mitarbeiter/innen mit Behinderung.

Unternehmensvertreter und Inklusionsakteure beim Fachtreffen des UnternehmensForums, darunter ganz links auch Thomas Wendt, Head of HR News Media Print National bei Axel Springer SE. (Foto: zeichensetzen)

Unternehmensvertreter und Inklusionsakteure beim Fachtreffen des UnternehmensForums, darunter ganz links auch Thomas Wendt, Head of HR News Media Print National bei Axel Springer SE. (Foto: zeichensetzen)

Zu den Grundwerten unserer Gesellschaft gehören die Menschenrechte. Sie gelten für alle Menschen – ob mit oder ohne Behinderung. Die UN- Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) hat dies vor zehn Jahren bekräftigt und Inklusion zum gesellschaftspolitischen Leitziel erklärt. Auch manche Unternehmen der Wirtschaft unterstützen die UN-BRK: Mit Aktionsplänen unterstreichen sie, dass sie zum Handeln für mehr Inklusion bereit sind. Als erstes Medienunternehmen veröffentlichte nun Axel Springer (verelgt unter anderem die Behinderten-Fachbläter „Bild“ und „Welt“) einen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-BRK.

Aktionspläne mit konkreten Zielen und Maßnahmen fördern die Umsetzung der UN-BRK in die Praxis. 2011 machte die Bundesregierung mit dem Nationalen Aktionsplan den Anfang. Bundesländer, Organisationen und Unternehmen folgten. „Axel Springer will als Unternehmen zur Umsetzung der UN-BRK beitragen“, erklärte Thomas Wendt, Head of HR News Media Print National bei der Axel Springer SE. „Wir wünschen uns eine Unternehmenskultur, die von sozialer Verantwortung und sozialem Handeln geprägt ist. Dazu gehört eine inklusive Belegschaft, die erfolgreich und gut zusammenarbeitet.“

Vorteile der Inklusion

Axel Springer gehört damit zu den zwölf Unternehmen bundesweit, die sich mit Aktionsplänen verpflichten, die UN-BRK aktiv umzusetzen. Aktionspläne fördern die Chancengleichheit von Menschen mit und ohne Behinderung. Gleichzeitig implementieren sie eine inklusive Unternehmenskultur. Nach Ansicht des Vorstandsvorsitzenden des UnternehmensForums, Olaf Guttzeit, profitieren alle Beteiligten: „Inklusion bietet Unternehmen gleich mehrere Vorteile: Fachkräftesicherung, loyale Mitarbeiter, die Stärkung der Arbeitgebermarke, Mehrwert durch Vielfalt, Erhalt von Know-how und last but not least finanzielle Vorteile.“

Das UnternehmensForum hatte zusammen mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu einem Austauschtreffen eingeladen, in dem „Gelingensaspekte und Herausforderungen“ diskutiert wurden.

Über das UnternehmensForum

Das UnternehmensForum ist ein Zusammenschluss von Konzernen und mittel- ständischen Firmen, der sich für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in Unternehmen stark macht. Die Arbeitgeberinitiative agiert bundesweit und branchenübergreifend. Derzeit zählen 29 Betriebe mit über 800.000 Beschäftigten zu ihren Mitgliedern.

Insgesamt elf Mitgliedsunternehmen haben eigene Aktionspläne entwickelt: Axel Springer SE, Boehringer Ingelheim, Commerzbank AG, Deutsche Bahn AG, die Fraport AG, randstad, RWE, Sanofi-Aventis Deutschland, SAP SE, Stegmann Personaldienstleistungen sowie das bbw Südhessen.

(RP/PM)

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Bildung & Berufsleben

Neueste Beiträge

Top-Themen

Das Aufreger-Thema

Eine(r) von uns

Gesellschaft & Politik

Am häufigsten gelesen

Neueste Kommentare

Aufzug