Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Falschparker/in: HRO-SM 208

Besonders dreiste Falschparker (I)

Falschparker/in: HRO-SM 208

Dieser Fahrer ist nicht etwa besonders dreist, weil er gleich zwei Plätze belegte. Nein, sondern weil…

HRO-SM 208

HRO-SM 208

Armaturenbrett ohne jeglichen Hinweis

Armaturenbrett ohne jeglichen Hinweis

Parkplatz
Straße: Hansestraße 28
PLZ/Ort: 18182 Bentwisch

Wann?
Datum: 21. März 2012
Uhrzeit: 12:34

Bemerkung
MEGA ZOO – eine riesige Tierhandlung im Speckgürtel der Hansesatdt Rostock. Dieser Fahrer ist nicht etwa besonders dreist, weil er gleich zwei Plätze belegte. Nein, sondern weil der Beifahrer im Fahrzug saß und zusah, wie eine junge Frau ihre schwerbehinderte Tochter mit Hilfe von Rampen aus dem Fahrzeug buchsierte. Diese junge Mutter stand auf einem der engen Parkplätze. PFUI TEUFEL.
Eingereicht von: Helge Blankenstein www.impuls-fuer-alle.de


Wer klaut unsere Behindertenparkplätze?
Übersicht: Falsche Behindertenparkplatzfreunde


Weiterlesen
Das könnte Sie auch interessieren…

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

3 Kommentare

3 Kommentare

  1. Zerberus

    26. November 2013 um 16:24

    Ein Phänomen das leider auch in Berlin und Umgebung ständig zu beobachten ist: Handwerker mit ihren Sprintern und Servicefahrzeugen blockieren rotzfrech mehrere Behindertenparkplätze und grinsen noch frech und breit wenn man sie anspricht oder drohen gleich Prügel an… Vielleicht mal annehmen das Angebot und die Fr… einschlagen! Danach können sie ja eventuell berechtigt dort parken? Mann bin ich wieder sarkastisch böse heute… 😉

  2. Scharik

    26. November 2013 um 19:45

    Indiesem Zusammenhang etwas, was ein Mitbewohner schon gemacht hat. Ich distanziere mich aber ausdrücklich von dieser und jeder Art von Selbstjustiz!

    Er hat immer eine Spritze mit ein paar Millilitern Ammoniak-Lösung dabei, die er nach einem besonders bösen Zusammentreffen mit einem Blockierer, heimlich in Richtung Lüftungsschlitze des Autos entleert hat …
    Aber wie gesagt, ich selber distanziere mich von so etwas.

  3. Rollingplanet

    26. November 2013 um 19:54

    Wir distanzieren uns auch ausdrücklich von dieser Selbstjustiz und verkneifen uns an dieser Stelle schweren Herzens ein Smiley. Wir haben Schariks Kommentar veröffentlicht, weil wir davon ausgehen, dass diese sich im Rahmen einer zulässigen Meinungsäußerung bewegt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Besonders dreiste Falschparker (I)

Neueste Beiträge

Top-Themen

Am häufigsten gelesen

Das Aufreger-Thema

Neueste Kommentare

Neuestes Parkplatzschwein

Aufzug