Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Jürgen Dusel wird neuer Behindertenbeauftragter der Bundesregierung

Gesellschaft & Politik

Jürgen Dusel wird neuer Behindertenbeauftragter der Bundesregierung

Der sehbehinderte Verwaltungsjurist folgt auf Verena Bentele.

Jürgen Dusel (Foto: Ralf Hirschberger/dpa)

Jürgen Dusel (Foto: Ralf Hirschberger/dpa)

Lange hat es gedauert, nun hat die Bundesregierung einen neuen Behindertenbeauftragten gefunden. Der bisherige Brandenburger Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, soll auf Verena Bentele (36) folgen. Zunächst hatte darüber der Berliner „tagesspiegel“ berichtet.

Eine Sprecherin des Bundessozialministeriums bestätigte am Samstag gegenüber dpa, Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil (SPD), bei dessen Ressort das Amt des Behindertenbeauftragten angesiedelt ist, habe den 53-jährigen Verwaltungsjuristen vorgeschlagen. Das Bundeskabinett müsse noch zustimmen.

Bentele wird wohl VdK-Präsidentin

Verena Bentele (Foto: Tom Maelsa)

Verena Bentele (Foto: Tom Maelsa)

Dusel soll sein neues Amt am 9. Mai übernehmen. Heil zeigte sich überzeugt, dass Dusel seine Erfahrungen aus Brandenburg im Bund „zum Gewinn für das Amt und unsere Gesellschaft“ einbringen werde. Heil dankte Bentele für „die engagierte Art und Weise“ ihrer Arbeit.

Bentele, Deutschlands erste Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, die selbst eine Behinderung hat, bekleidete das politische Amt seit 2014. Als Anfang des Jahres das Warten auf die Große Koalition begann, gab die blinde zwölffache Paralympics-Siegerin im Biathlon und Skilanglauf im Februar bekannt, Berlin zu verlassen und als Präsidentin des Sozialverbandes VdK zu kandidieren. Vergangene Woche hatte Bentele ihre Abschiedsrede im Bundestag gehalten.

(RP/ag)

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

4 Kommentare

4 Kommentare

  1. Maik Tetonka Wolff

    3. Mai 2018 um 05:28

    Bendele hat sich unterbuttern lassen oder gekuscht vor Nahles und zum Schluss nichts dabei herausgekommen. Nur murx. Zum Nachteil aller Behinderte. Und wer ist das düsen? Hat er ne Behinderung? Wir brauchen welche die sich einsetzen für Behinderte und nicht kuschen.

  2. Rükiye Ray

    3. Mai 2018 um 10:25

    Ich glaube, dass solche Positionen angenommen werden, um das eigne Fortkommen zu sichern. Wahrscheinlich werden Menschen vorgeschlagen, die sich extrem anpassen. Nach meiner Beobachtung fängt die Absicherung der eignen Position und das Denken an die eigne Bedürfnisse in vielen kleinen Vereinen und anderen Institutionen und Einheiten an. Der Zusammenhalt ist in der Regel untereinander nicht ausreichend vorhanden. Trotz der Widrigkeiten von außen wird intern ein Konkurenz- und Neidkampf untereinander ausgetragen. Aus diesem Grund bin ich bald der Überzeugung, dass Inklusion nicht gelingt und auch in Deutschland nicht wie in der Form wie in USA gelingen wird.

  3. Jörg Haid

    3. Mai 2018 um 11:47

    Jürgen, ist ein guter Mann in dem Bereich und vor allem weiss er um was es geht, ich denke mit seiner Ernennung hat die behindertenbewegung einen guten Zuhörer und Kämpfer der Themen die uns alle betreffen

  4. Jan Kampmann

    3. Mai 2018 um 16:06

    Nomen est omen?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Gesellschaft & Politik

Neueste Beiträge

Top-Themen

Am häufigsten gelesen

Das Aufreger-Thema

Neueste Kommentare

Neuestes Parkplatzschwein

Falsche Behindertenparkplatzfreunde

Falschparker/innen: MZ-DX 3008, SW-NU 313 und WI-790U

Von 29. Oktober 2018
Aufzug