Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Kompakt: Angst vor Demenz

Alzheimer/Demenz

Kompakt: Angst vor Demenz

Psychologin und Demenzforscherin Isabella Heuser beantwortet die 5 wichtigsten Fragen zu diesem Thema.

Psychologin und Demenzforscherin Isabella Heuser beantwortet die 5 wichtigsten Fragen zu diesem Thema.

Isabella Heuser ist Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Berliner Charité. Das Thema Demenz ist einer ihrer Forschungsschwerpunkte. Sie ist unter anderem Vorstandsmitglied vom Kompetenznetz Demenzen. (Foto: dpa)

Isabella Heuser ist Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Berliner Charité. Das Thema Demenz ist einer ihrer Forschungsschwerpunkte. Sie ist unter anderem Vorstandsmitglied vom Kompetenznetz Demenzen. (Foto: dpa)

Bookmark-100ROLLINGPLANET KOMPAKT: Auf einen Blick – alle wichtigen Infos zu einem aktuellen Thema

Die Angst vor Demenz ist einer Umfrage zufolge in Deutschland besonders verbreitet. Nur die Furcht vor Krebs ist demnach größer. Psychologin und Demenzforscherin Isabella Heuser von der Berliner Charité erklärt warum gerade Demenz die Bundesbürger so ängstigt und wie berechtigt das ist. Das Interview führte Antonia Lange.

1. Jeder zweite Deutsche hat Angst vor Demenz. Wie verbreitet ist die Erkrankung?
„Die Diagnose Demenz hat zugenommen. Inzwischen sind bundesweit fast 1,5 Millionen Menschen daran erkrankt. Das hat zwei Gründe: Die Menschen werden inzwischen wesentlich älter und die Krankheit wird natürlich früher diagnostiziert. Man sagt heute nicht mehr einfach: Die Oma ist senil.“
2. Warum ist ausgerechnet die Angst vor Demenz so groß?
„Der Mensch will immer in Kontrolle sein und die Gründe für etwas verstehen. Bei einer Demenz hat man aber immer weniger die Kontrolle. Ich verliere mein Ich – das ist die Sorge. Man hat das Gefühl, die eigene Persönlichkeit verändert sich. Man wird innerlich leer. Man kann nichts mehr kontrollieren und regeln. Das ist etwa bei Krebs anders.“
3. Welche Rolle spielt es, dass es keine Heilungschance gibt?
„Man kann die Demenz nicht besiegen. Es gibt zwar Hoffnung, dass man sie für kurze Zeit mit Medikamenten in einem erträglichen Zustand halten kann. Aber letztlich weiß jeder: Es geht bergab.“
4. Kann man eine Erkrankung verhindern?
„Ein gesunder Lebensstil – nicht rauchen, wenig Alkohol, regelmäßige Bewegung – hilft. Es wird sich dadurch aber letztlich nicht verhindern lassen.“
5. Welche Rolle spielen die Medien?
„Die Angst ist auch deshalb so ausgeprägt, weil wir Demenz mittlerweile durch die Medien und die allgemeine Aufklärung kennen. Prominente Erkrankte wie Gerd Müller oder Rudi Assauer gehen damit an die Öffentlichkeit. Man sieht, dass man mit Demenz immer weniger in Kontrolle ist. Prinzipiell gilt aber: Information ist immer Angst reduzierend. Ich finde es daher auch gut, wenn etwa Filme die Erkrankung zum Thema haben.“

(dpa)

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Alzheimer/Demenz

Wir machen ROLLINGPLANET:

Neueste Beiträge

Top-Themen

Das Aufreger-Thema

Eine(r) von uns

Kristina Vogel bei der Verleihung der "Sport Bild"-Awards in Hamburg.

Eine(r) von uns

„Geht raus, traut euch!“

Von 21. August 2019

Gesellschaft & Politik

Am häufigsten gelesen

Neueste Kommentare

Aufzug