Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Niedersachsen investiert 1 Million Euro in barrierefreie Frauenhäuser

Gesellschaft & Politik

Niedersachsen investiert 1 Million Euro in barrierefreie Frauenhäuser

Förderung geht nach Delmenhorst, Helmstedt, Hildesheim, Lingen, Nordhorn und Meppen.

Sozialministerin Carola Reimann (Foto: DBT/ Backes)

Sozialministerin Carola Reimann (Foto: DBT/ Backes)

In Niedersachsen gibt es aktuell 41 durch das Land geförderte Frauenhäuser. Das Land hat neben der allgemeinen Fördersumme in Höhe von rund 4,4 Millionen Euro in diesem Jahr zusätzlich eine Million Euro für den barrierefreien Aus- und Umbau der niedersächsischen Frauenhäuser bereitgestellt. Sozialministerin Carola Reimann: „Es freut mich, dass wir mit diesen zusätzlichen Haushaltsmitteln die Arbeit der Frauenhäuser unterstützen und im Sinne der Istanbul-Konvention für besseren Gewaltschutz sorgen. Frauenhäuser müssen auch für Frauen mit körperlichen Einschränkungen zugänglich sein!“

Mit Ratifizierung der „Istanbul-Konvention“ im Oktober 2017 hat sich Deutschland auf all seinen staatlichen Ebenen verpflichtet, das bestehende Hilfesystem bedarfsgerecht zu gestalten und weiterzuentwickeln. Mit dem barrierereduzierenden Aus- und Umbau sollen Frauenhäuser für Frauen mit Behinderungen besser zugänglich werden.

Wer erhält Zuschüsse?

Zuschüsse für einen barrierereduzierenden Aus- und Umbau erhalten die Frauenhäuser in Delmenhorst, Helmstedt, Hildesheim, Lingen, Nordhorn und Meppen. Diese fließen beispielsweise in den Bau einer komplett barrierefreien Etage in Hildesheim sowie barrierefreie Bäder und unterfahrbare Küchen, Rampen für den Außenbereich und verbreiterte Türen für Rollstuhlfahrerinnen an allen Frauenhäusern. Zudem ist aktuell eine Webseite des Landes Niedersachsen in Planung, die alle Angebote des Gewaltschutzsystems in einfacher Sprache vorstellen wird.

Im Jahr 2018 fördert das Land insgesamt 370 Frauenhausplätze. Jährlich werden circa 2.200 Frauen und 2.000 Kinder in den Frauenhäusern Niedersachsens aufgenommen.

(RP/PM)

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Gesellschaft & Politik

Neueste Beiträge

Top-Themen

Am häufigsten gelesen

Das Aufreger-Thema

JETZT UmDENKEN!

Von 3. Dezember 2018

Neueste Kommentare

Neuestes Parkplatzschwein

Falsche Behindertenparkplatzfreunde

Wenn ein Behindertenparkplatz vermietet wird…

Von 4. Dezember 2018
Aufzug