Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Nur ein Wimpernschlag

Berlin

Nur ein Wimpernschlag

Am 20. Juni 2013 ist Premiere des neuen RambaZamba-Stücks, das ein antikes Kassandramythos aufgreift.

Am 20. Juni 2013 ist Premiere des neuen RambaZamba-Stücks, das ein antikes Kassandramythos aufgreift.

Presse_NEW_Ralf HenningPresse_NEW_RH

Auf einer Hochzeit, bei der das Brautpaar nie erscheint, greift die Wahrheit wie ein loderndes Feuer um sich. Reinigung? Martyrium? Oder eine Gelegenheit, die eigene Geschichte umzuschreiben?

Das neue Stück des integrativen Theaters RambaZamba – „Nur ein Wimpernschlag“ von Kay Langstengel und Enya Hutter – nimmt Motive des antiken Kassandramythos („Auch wenn ich tot schweige, so tötet mein Schweigen die Wahrheit genauso wenig wie ihr Töten.“) auf. Es erkundet die Grenzen der Wahrheit und der Menschlichkeit mit Musik, szenischem Spiel und Elementen des Ausdruckstanzes.

Spieler: Ensemble Theater RambaZamba, Regie: Langstengel / Hutter, Musik: Hutter / Langstengel. Kostüme / Masken: Beatrix Brandler, Beratung Bühnenbild: Angelika Dubufe.

Termine

Theater RambaZamba in der Kulturbrauerei Berlin
Premiere: Donnerstag, 20. Juni 2013 um 19 Uhr
Weitere Termine (jeweils 19 Uhr):
Freitag, 21.06.2013
Samstag, 22.06.2013
Dienstag, 25.06.2013
Mittwoch, 26.06.2013
Donnerstag, 27.06.2013
Freitag, 28.06.2013

Kartenreservierungen: Telefon 030/44 04 90 44 oder info@theater-rambazamba.org

Wer ist Kassandra?

Kassandra (altgriechisch Κασσάνδρα „die, die Männer umwickelt“, lat. Cassandra) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des trojanischen Königs Priamos und der Hekabe.

Der Gott Apollon gab ihr wegen ihrer Schönheit die Gabe der Weissagung. Als sie jedoch seine Verführungsversuche zurückwies, verfluchte er sie und ihre Nachkommenschaft, auf dass niemand ihren Weissagungen Glauben schenken würde. Daher gilt sie in der antiken Mythologie als tragische Figur, die immer das Unheil voraussah, aber niemals Gehör fand.

(PM)

Weiterlesen
Das könnte Sie auch interessieren…

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Berlin

Neueste Beiträge

Top-Themen

Am häufigsten gelesen

Das Aufreger-Thema

Neueste Kommentare

Neuestes Parkplatzschwein

Besonders dreiste Falschparker (I)

Falschparker/in: KB-M 7001

Von 16. Mai 2018
Aufzug