Kontaktieren Sie uns

Rollingplanet | Portal für Menschen mit Behinderung

Sachsen-Anhalt bleibt Schlusslicht bei Beschäftigung von Schwerbehinderten

Bildung & Berufsleben

Sachsen-Anhalt bleibt Schlusslicht bei Beschäftigung von Schwerbehinderten

Schon seit Jahren stellt das Bundesland einen beschämenden Rekord auf. Derzeit erfüllen nur 710 von 4.339 Arbeitgebern mit mehr als 20 Beschäftigten die gesetzliche Quote.

Magdeburg, Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt (Foto: Shutterstock)

Magdeburg, Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt (Foto: Shutterstock)

Sachsen-Anhalt bleibt aktuellen Zahlen der Landesarbeitsagentur zufolge bundesweit Schlusslicht bei der Beschäftigung von Schwerbehinderten. Demnach arbeiteten bei privaten, und öffentlichen Arbeitgebern zum Stichtag im Dezember 2017 insgesamt 13.925 Schwerbehinderte – eine Besetzungsquote von 3,4 Prozent, wie die Landesarbeitsagentur am Freitag mitteilte. In keinem anderen Bundesland liege die Quote so niedrig wie in Sachsen-Anhalt. Und das schon seit Jahren, wie die ROLLINGPLANET-Berichte Der besonders traurige Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung in Sachsen-Anhalt und Sachsen(2018) und Menschen mit Behinderung haben in Sachsen-Anhalt die geringsten Chancen auf einen Job (2017) zeigen.

Trotz guter Arbeitsmarktlage blieben Schwerbehinderte bei der Jobsuche benachteiligt, erklärte der Chef der Landesarbeitsagentur, Kay Senius. In Sachsen-Anhalt dominierten kleine und mittlere Unternehmen, in denen der Chef selbst mit anpacke. Deshalb fehle oft Zeit und Wissen, sich mit der Beschäftigung von Schwerbehinderten auseinanderzusetzen. Es gebe aber auch Vorurteile, und Menschen mit Behinderung werde weniger zugetraut, sagte Senius.

Betriebe mit mehr als 20 Beschäftigten sind gesetzlich verpflichtet, mindestens fünf Prozent ihre Arbeitsplätze mit Schwerbehinderten zu besetzen. Tun sie das nicht, müssen sie eine Ausgleichsabgabe zahlen. In Sachsen-Anhalt betrifft die Fünf-Prozent-Pflicht 4339 Arbeitgeber. Nur 710 kommen ihr den Angaben zufolge vollständig nach. 2.340 Betriebe liegen zwischen ein und fünf Prozent, 1.289 Arbeitgeber beschäftigen gar keine Schwerbehinderten.

(RP/dpa)

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

Diesen Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiter(sc)rollen – Thema: Bildung & Berufsleben

Wir machen ROLLINGPLANET:

Neueste Beiträge

Top-Themen

Das Aufreger-Thema

Eine(r) von uns

Kristina Vogel bei der Verleihung der "Sport Bild"-Awards in Hamburg.

Eine(r) von uns

„Geht raus, traut euch!“

Von 21. August 2019

Gesellschaft & Politik

Gebärdensprache (Illustration: Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.)

Für gehörlose und schwerhörige Menschen

Gebärdensprache ist mehr als nur eine „Kommunikationshilfe“!

Von 20. September 2019

Am häufigsten gelesen

Neueste Kommentare

Aufzug